Hundezentrum Canidos GmbH

Gelsenkirchen: 0209 / 15 77 032

Dortmund: 0231 / 39 57 89 11

Hat Ihr Hund einVögelchen?

News lesen:

Themenabende:"Sprechen Sie hündisch?"

mit Ralph Brandt

Teil 1: Mittwoch 02.11.2016 ab 18:00 Uhr

Tierpsychologische Verhaltenstherapie in Gelsenkirchen / Essen

In manchen Situationen haben Sie Probleme mit Ihrem Hund, können sein Verhalten nicht nachvollziehen? Die Gründe für problematisches Verhalten liegen oft im Hund-Halter-Verhältnis oder in der Haltung. Denn nur in geordneten Sozialstrukturen fühlen sich Hunde sicher und wohl. Langeweile, Eintönigkeit und Stress suchen sich Ventile. Aber auch schlechte oder fehlende Erfahrungen des Hundes können problematisches Verhalten hervorrufen.

Bei Verhaltensauffälligkeiten hilft oft eine tierpsychologische Verhaltenstherapie, die im Hundezentrum Canidos in Gelsenkirchen bei Essen ebenfalls angeboten wird. Ob es sich um Aggressivität gegen Menschen oder andere Hunde handelt, um Unsauberkeit oder Zerstörungswut, übermäßiges Bellen, Ängstlichkeit und Traumata, hier erfahren Hund und Halter mittels der Hundepsychologie endlich Hilfe.

Die typischen Problemstellungen der Verhaltenstherapie bei Hunden:

  • Aggressivität gegen Menschen
  • Aggressivität gegen andere Hunde
  • Aggressivität an der Leine
  • Nicht allein sein können
  • Starke Ängste (z.B. vor Fremden, Kindern, Feuerwerk, Gewitter)
  • Jagen von Joggern und Radfahrern
  • Übermäßiges Bellen
  • Unsauberkeit

Die Hundetrainer im Hundezentrum Canidos in Gelsenkirchen bei Essen helfen weiter

Wichtig ist bei der tierpsychologischen Verhaltenstherapie das Verständnis für die Ursprünge einer Auffälligkeit: Wir therapieren die Wurzel des Problems und trainieren nicht nur die Symptome ab.

Sie denken, auch Ihr Hund könnte von einer tierpsychologischen Verhaltenstherapie profitieren? Kommen Sie in unserem Hundezentrum in Gelsenkirchen vorbei und testen Sie es!

Tierpsychologische Verhaltenstherapie